Nachumhüllungen von Rohrleitungen, Armaturen, und Formstücken nach DVGW-Arbeitsblatt GW 15 (A) 2014 Module A+B – Lehrgang mit integrierter Prüfung

← zurück zur Auswahl Anmelden

01. April 2019 - 03. April 2019 | EBL Bildungszentrum Bau Hessen-Thüringen e. V. , Frankfurt/Main

Zum Thema

Für Nachumhüllungen stehen verschiedene Umhüllungsmaterialien zur Verfügung. Die Nachumhüllung auf der Baustelle erfordert vom Umhüller sowohl Sachkunde über die Umhüllungsmaterialien als auch die Fähigkeit zur fachgerechten Anwendung dieser Materialien.

Dieser Lehrgang auf der Basis des DVGW-Arbeitsblattes GW 15 stellt sicher, dass die Qualifikation der Umhüller nach einheitlichen Verfahren und Inhalten durchgeführt wird und Umhüller nach bestandener Prüfung die für eine qualitätsgerechte Ausführung und Kontrolle der Arbeiten erforderliche Fachkenntnis
und Handfertigkeit besitzen.

Im Rahmen des 3-tägigen Lehrgangs werden die Inhalte des obligatorischen Grundmoduls A (Grundlagen inklusive Bänder (warm und kalt)) als auch das Ergänzungsmodul B (Wärme-
schrumpfende Materialien) geschult und geprüft.

Hinweis:
Innerhalb von 5 Jahren ist die Fachkenntnis erneut gemäß einer Prüfung (Theorie/Praxis) nachzuweisen.

Zielgruppe

Angesprochen sind Facharbeiter aus Rohrleitungsbau- und
Versorgungsunternehmen. Bitte beachten sie in diesem Zusammenhang die
nachfolgenden Zulassungsvoraussetzungen:

Zulassungsvoraussetzungen

Ein Umhüller muss folgende Qualifikationsanforderungen erfüllen:

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung als Tiefbaufacharbeiter
Rohrleitungsbau, Rohrleitungs- oder Rohrnetzbauer bzw.
Anlagenmechaniker, Fachrichtung Versorgungstechnik bzw. Rohrsystemtechnik

oder


eine mit Erfolg abgelegte Facharbeiter-/Gesellenprüfung (z. B.
sonstige Tiefbaufacharbeiter) in einem anderen technischen Beruf (z. B.
KKS-Fachkraft nach DVGW GW 11 (A)) mit einer mindestens einjährigen
praktischen Tätigkeit im Rohrleitungsbau (Firmenbescheinigung)

oder


eine mindestens dreijährige praktische Tätigkeit im Rohrleitungsbau (Firmenbescheinigung ist einzureichen)

Hinweis:

Innerhalb von 5 Jahren ist die Fachkenntnis erneut gemäß einer Prüfung (Theorie/Praxis) nachzuweisen.

Kleidung

Zum Lehrgang sind in jedem Fall fachgerechte Arbeitkleidung, persönliche
Schutzausrüstung (PSA); Schutzbrille, Sicherheitsschuhe sowie 2 Paar
Arbeitshandschuhe mitzubringen. Ohne die in den
Unfallverhütungsvorschriften genannte persönliche Schutzausrüstung ist
eine Teilnahme an den praktischen Übungen nicht möglich und somit der
Schulungserfolg in Frage gestellt.

Anmeldung

online:

Bitte benutzen Sie die online-Anmeldung. Klicken Sie hierzu einfach auf das Feld "zur Anmeldung" und wählen Sie einen Ort und das gewünschte Schulungsdatum. Füllen Sie dann das Anmeldformular für Ihre Mitarbeiter aus. Schicken Sie die Anmeldung ab und wir können Sie sehr schnell zur gewünschten Schulung einteilen.

Anmelden mit dem Vordruck

Für eine begrenzte Zeit können Sie sich auch noch mit unseren Vordrucken in der bisherigen Art und Weise anmelden. Der Ablauf ist wie folgt:

Nach Vorlage des korrekt ausgefüllten Vordrucks, erfolgt eine Einteilung in den Lehrgang/Prüfung. Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anmeldung wird in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtig. Die Einteilung wird nach Möglichkeit wunschgemäß vorgenommen.

Unterkünfte werden vom Berufsförderungswerk nicht vermittelt. Wir werden Ihnen jedoch mit der Teilnahmebestätigung eine Anreiseskizze sowie Hotelempfehlungen übersenden.

Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an das:
Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
Marienburger Str. 15, 50968 Köln

→ Jetzt anmelden

Anmeldeformular

Das Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen
→ Formular (PDF)

Teilnehmergebühr

740 EUR (rbv/DVGW)
790 EUR
Schulungsstätten: Bad Zwischenahn – Frankfurt – Gera – Hamburg – Kerpen – Nürnberg - Rostock- Stuttgart

665 EUR (rbv/DVGW)
715 EUR
Schulungsstätten: Brandenburg – Leipzig – Magdeburg
mehrwertsteuerfrei

Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Lehrgangsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 35,- zzgl. Mehrwertsteuer. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Die erfolgreiche Prüfungsteilnahme wird von der Ausbildungsstätte durch eine rbv/DVGW Prüfbescheinigung nach DVGW-Arbeitsblatt GW 15 (A) 2014 bestätigt.

Programm

DVGW-Arbeitsblatt GW 15 (A) 2014 "Nachumhüllungen von Rohrleitungen, Armaturen und Formstücken"

Zu beziehen bei der:
Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH, Postfach 14 01 51, 53056 Bonn
T: +49 228/9191-40
F: +49 228/9191-499
www.wvgw.de
Info@wvgw.de


Die von Ihnen angegebenen Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter entsprechen den vom DVGW vorgegebenen Anforderungen. Für die Richtigkeit der Angaben tragen Sie selbst die Verantwortung. Bei fehlerhafter oder unvollständiger Angabe wird der Teilnehmer geschult, erhält aber keine Prüfbescheinigung. Es wird der volle Lehrgangsbetrag in Rechnung gestellt.

Bitte beachten Sie, dass die Schulung erst ab einer bestimmten Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden kann. Sollte die Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Kontakt

Christian Kreft
T +49 221 376 68-21, F +49 221 376 68-62
Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH,
Marienburger Str. 15, 50968 Köln
kreft@brbv.de




740 EUR (rbv/DVGW)
790 EUR
mehrwertsteuerfrei


Zielgruppe: Facharbeiter | Vorarbeiter


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau