Fachwissen für Schweißaufsichten nach DVGW-Merkblatt GW 331 incl. DVS-Abschluss 2212-1

← zurück zur Auswahl Anmelden

17. Oktober 2019 - 18. Oktober 2019 | HWK Dortmund , Dortmund

Zum Thema

Im Oktober 2011 wurde das neue DVGW-Arbeitsblatt GW 301* veröffentlicht. Das Arbeits-
blatt sieht vor, dass Unternehmen, die Polyethylenleitungen verlegen eine Schweißaufsicht nach DVGW-Merkblatt GW 331 benennen, die im Rahmen eines Fachgespräches geprüft wird.

Das Seminar soll die benannten PE-Schweißaufsichten fachlich auf die Zertifizierungs-
prüfungen vorbereiten. Wesentliche Inhalte hinsichtlich der Verlegung von PE-Rohrleitungen auf Grundlage des DVGW-Regelwerks werden ebenso vermittelt, wie die schweißtechnischen und bewertungstechnischen Grundlagen des DVS Regelwerks.

Vervollständigt wird die theoretische Grundlagenvermittlung durch eine Praxisschulung, um die aufgefrischten Kenntnisse für das Heizelementstumpfschweißen (HS) bzw. Heizwendel-
scheißen (HM) zu festigen. Dabei erstellen die Teilnehmer eine Verbindung nach DVS2207-1 und unterziehen die Schweißung einer qualitativen Bewertung nach DVS 2202-1 bzw. DVS 2203-1. Die Arbeitsproben nach DVS 2212-1; UG I-6.1 oder I-9.1 dienen als Bewertungsgrundlage.

Nach bestandener Theorieprüfung und positiver Beurteilung der Schweißverbindung erhält der Teilnehmer eine Schweißerprüfbescheinigung nach DVS 2212-1.

* Unternehmen zur Errichtung, Instandsetzung und Einbindung von Rohrleitungen – Anforderungen und Prüfungen

Das Programm steht hier zum Download bereit:

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle im Leitungsbau tätigen und interessierten Schweißaufsichten nach DVGW-Merkblatt GW 331 aus Energie-, Wasser- und Leitungsbauunternehmen die Ihren Kenntnisstand erweitern bzw. auffrischen möchten.

Das Seminar dient zur Vorbereitung auf die Fachprüfung nach GW 301 und zur Verlängerung der Ausweise nach DVGW-Merkblatt GW 331.

Wichtig: Eine Schweißerprüfungbescheinigung nach DVS 2212 kann nur ausgestellt werden bei Vorlage eines gültigen Ausweises nach DVGW-Merkblatt GW 331. Bitte bringen Sie diesen Ausweis unbedingt zum Seminar mit.

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an die:
rbv GmbH, Büro Ost, Im Grunde 51b, 01809 Müglitztal

→ Jetzt anmelden

Veranstaltungsort

Bildungszentrum
Handwerkskammer Dortmund
Ardeystraße 93-95, 44139 Dortmund
T: +49 231 5493-633, F: +49 231 5493-405
www.hwk-do.de

Eine Anfahrtskizze und Hotelempfehlungen zum Veranstaltungsort erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung und Rechnung.

Teilnehmergebühr

rbv/DVGW-Mitgliedsunternehmen: EUR 490,- zuzüglich MwSt.
Nichtmitgliedsunternehmen: EUR 570,- zuzüglich MwSt.

Bildungsveranstaltungen, die Zusatzleistungen enthalten, sind mehrwertsteuerpflichtig und werden im Namen und auf Rechnung der rbv GmbH abgerechnet.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung die Lehrgangsunterlagen. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 35,- zzgl. Mehrwertsteuer. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Bescheinigung ausgestellt. Die Teilnehmer erhalten nach bestandener Prüfung einen DVS 2212-1 Ausweis.

Programm

1. Tag – Theorie

Fachliche Leitung:
Dipl.-Ing. Helge Fuchs
Rohrleitungsbauverband e. V., Köln

09:30 Uhr Eröffnung und Einführung in die Thematik

09:45 Uhr Anforderung an das Fachgespräch mit der
PE-Schweißaufsicht nach dem DVGW Arbeitsblatt GW 301:2011

Dipl.-Ing. Helge Fuchs

10.15 Uhr Auswahl von Material und Arbeitsmitteln;
Worauf ist zu achten?

Olaf Poppek
Emscher Lippe Energie GmbH, Gelsenkirchen

11:00 Uhr Schweißnahtvorbereitung und Schweißen nach DVS 2207-1
Jörg Wenner
Bildungszentrum der HWK, Dortmund

12.00 Uhr Mittagspause

12:15 Uhr Prüfen von Schweissverbindungen nach DVS 2202/2203
Jörg Wenner

14.30 Uhr Errichten von PE-Rohrleitungen auf Basis der einschlägigen DVGW-Regelwerksblätter, z. B. GW 330/GW 331/GW 332/ GW 335/G 459/G 472/W 400-2
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dirk Grahl
RWE Westfalen Weser Ems Netzservice GmbH, Dortmund

15:15 Uhr Abschlussdiskussion

16.00 Uhr Ende des ersten Tages
______________________________________________________________________________

2. Tag – Praxis

Fachliche Leitung:
Jörg Wenner
Bildungszentrum der HWK, Dortmund

08.00 Uhr Einführung in die Thematik

08.15 Uhr Praxis: Heizelementstumpfschweißen – HS
– Maschinenfunktion
– spezifische Maschinenparameter
– Arbeitsablauf nach DVS 2207-1
– Maschinenwartung nach DVS 2208-1
– Übungsstücke

10.00 Uhr Kaffeepause

10.30 Uhr Praxis: Heizwendelschweißen – HM
– Maschinenspezifikation
– Arbeitsablauf nach DVS 2207-1
– Maschinen- und Gerätewartung nach DVS 2208
– Übungsstück

12.00 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Anfertigen der Prüfstücke:
HM und HS nach DVS 2212 Teil 1

– UG I-6.1 HS OD 110 x 6,6mm
– UGI-9.1 HM OD 63 x 5,9mm

14.00 Uhr Theorietest: Heizelementstumpfschweißen
und Heizwendelschweißen, je 20 Fragen


14.45 Uhr Auswertung und Besprechung der Prüfung
– DVS 2202-1 HS und BB2 HM

15.30 Uhr Abschlussdiskussion und Ende der Veranstaltung

15.45 Uhr Ende der Veranstaltung

Kontakt

Kerstin Frühauf
rbv GmbH, Büro Ost, Im Grunde 51b, 01809 Müglitztal
T: +49 35027 624-80, F: +49 35027 624-8081
fruehauf@rbv-gmbh.de




490 EUR (rbv)
570 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Vorarbeiter | Meister | Ingenieure


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau