1.1.7 Baustellenabsicherung und Verkehrssicherung RSA/ZTV-SA nach MVAS 99 - ASR A5.2 (2 Tägig)

← zurück zur Auswahl Anmelden

Termine auf Anfrage | N.N., N.N.

Zum Thema

Die Vertiefung der Fachkenntnisse für die verkehrsrechtliche und verkehrstechnische Abwicklung und Absicherung von Arbeitsstellen kann durch Weiterbildungsmaßnahmen erfolgen, die das „Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH“ (brbv) für unterschiedliche Zielgruppen anbietet. Die vom Unternehmen benannten Verantwortlichen für die Verkehrssicherung müssen gemäß „Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen“ (MVAS-1999) eine mindestens eintägige Schulung nachweisen, um für Maßnahmen innerorts und auf Landstraßen und eine 2-tägig Schulung nachweisen um zusätzlich auf Autobahnen tätig werden zu können.

Zielgruppe

Die Intensivschulung soll die Auswirkungen der RSA und der ZTV-SA auf den Rohrleitungsbau darstellen und verantwortliche Fachleute, in der Regel Ingenieure und qualifizierte Meister, unter Berücksichtigung der ASR A5.2 in die Thematik einführen. Ein Schulungsnachweis wird nach bestandener Prüfung ausgehändigt.

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Datenschutzrechtliche Informationen für Teilnehmer übersenden wir auf Anfrage oder finden sie hier zum Download.
Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an die:
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln

Die Anfahrtsskizze zum jeweiligen Veranstaltungsort und eine Hotelempfehlung
erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung und Rechnung.

→ Jetzt anmelden

Teilnehmergebühr

rbv/DVGW-Mitgliedsunternehmen: € 360,- (EUR 385,- ab 01.01.2022) zuzüglich MwSt.
Nichtmitgliedsunternehmen: € 440,- (EUR 445,- ab 01.01.2022) zuzüglich MwSt.

Bildungsveranstaltungen, die Zusatzleistungen enthalten, sind mehrwertsteuerpflichtig und werden im Namen und auf Rechnung der rbv GmbH abgerechnet.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung die Tagungsunterlagen. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsbebühr von € 35,-. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Bescheinigung des Rohrleitungsbauverbandes e.V. ausgestellt. Diese gilt im Sinne der ZTV-SA als Nachweis für die Eignung und Qualifikation für den verantwortlichen Fachmann.

Programm

Fachliche Leitung und Referent:
Maximilian Oppermann, Lehrte

Erster Schulungstag

09:30 Uhr: Eröffnung und Begrüßung
- Vorstellungsrunde

Einführung in die Thematik
- Rechtliche Grundlagen
- Verkehrssicherungspflicht und Haftung
- Verantwortlicher, Unternehmer und Behörde
- Grundbegriffe und Grundsätze
- Verkehrseinrichtungen
- Verkehrsrechtliche Anordnung

11:00 Uhr: Kaffeepause

11:15 Uhr: Materialien zur Sicherung von Arbeitsstellen im Verkehrsraum
- Verkehrszeichen
- Sonstige Arbeitsstelleneinrichtungen und Vorgaben
- Nutzung von Sonderrechten

12:30 Uhr: Mittagspause

13:15 Uhr: Arbeiten im öffentlichen Verkehrsraum
- Arbeitsstellen von kürzerer Dauer / Regelpläne
- Innerörtliche Straßen / Regelpläne
- Zweistreifige Landstraßen / Regelpläne
- Mehrstreifige Landstraßen / Regelpläne

14:30 Uhr: Kaffeepause

14:45 Uhr: Arbeitsstellen kürzerer Dauer aufmehrbahnigen Straßen
- Schutzeinrichtungen
- ASR A5.2 Technische Regeln für Arbeitsstätten / RSA / Kurze Einführung ins Thema
- Ausführung
- Kontrolle und Wartung

16:00 Uhr: Abschlussdiskussion

Zweiter Schulungstag

09:00 Uhr: Wiederholung erster Tag

10:00 Uhr: Einführung Bundesstraßen & Autobahnen
- Rechtliche Besonderheiten
- RSA 95 Abschnitt D

10:30 Uhr: Kaffeepause

10:45 Uhr: Arbeitsstellen von kürzerer Dauer auf BABs
- Allgemeines
- Nachtbaustellen
- Arbeitsstellen nach TLP-Warnschwelle

12:30 Uhr: Mittagspause

13:15 Uhr: Arbeitsstellen von längerer Dauer auf BABs

- Allgemeines
- Auf- und Abbau nach Phasenplänen

14:30 Uhr: Kaffeepause

14:45 Uhr: Lernzielkontrolle
Planspiele mit Arbeitsstellen von längerer Dauer


15:30 Uhr: Abschlussdiskussion

Kontakt

Christian Mertens
T +49 221 376 68-45, F +49 221 376 68-62
Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH,
Marienburger Str. 15, 50968 Köln
mertens@brbv.de




340 EUR (rbv/DVGW)
420 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Vorarbeiter | Meister | Ingenieure


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Alle Online-Seminare


Weitere Suchkriterien

Alle Online-Seminare

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 

Lehrgänge und Inhouse-Schulungen
nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Ankrisa Henning (-46) henning@rbv-gmbh.de
Sarah Pieper (-52) | pieper@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung
Tagesseminare und Inhouse-Schulungen:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.