2.1.9 Nachumhüllungen von Rohrleitungen, Armaturen und Formstücken - Qualifikationsanforderungen an den Umhüller nach DVGW-Arbeitsblatt GW 15 (A) 2021 Module G+A+B - Prüfung

← zurück zur Auswahl Anmelden

17. März 2022 | Bayerischer Bauindustrieverband e.V. BauindustrieZ, Nürnberg

Zum Thema

Die Prüfung auf der Basis des DVGW-Arbeitsblattes GW 15 stellt sicher, dass die Qualifikation der Umhüller nach einheitlichen Verfahren und Inhalten durchgeführt wird und Umhüller nach bestandener Prüfung die für eine qualitätsgerechte Ausführung und Kontrolle der Arbeiten erforderliche Fachkenntnis und Handfertigkeit besitzen.


Prüfungsinhalte


Im Rahmen des Prüfungstages werden die Inhalte des obligatorischen Grundmoduls G (allgemeine Grundlagen des Korrisionsschutzes) sowie das Modul A (Bandysyteme warm und kalt, Petrolatum / Bitumen / Kunststoffbänder) als auch das Ergänzungsmodul B (Wärmeschrumpfende Materialien) geprüft.

Modul G – Grundlagender Nachumhüllungsarbeiten:

  • Anwendungsbereiche
  • Werksumhüllungen
  • Nachumhüllungen


Einsatzgebiete der Nachumhüllungssysteme:

  • Rohre und Rohrverbindungen
  • Armaturen, Formstücke, komplexe Geometrien
  • Fehlstellen
  • Kabelanschlüsse

Überlappungsbereiche zu bestehenden Umhüllungen

Module A+B – Bandsysteme warm & kalt:

  • Anwendungsbereiche (Rohre, Rohrverbindungen, Armaturen und Formstücke)
  • Oberflächenvorbereitung (Oberfläche und Umgebung)
  • Handhabung von Primern
  • Kaltverarbeitete Systeme: Petrolatum, Ein- und Zweibandsysteme
  • Ausbesserungen von Fehlstellen in Werks- und Nachumhüllungen
  • Warmverarbeitete Systeme: Bitumenbänder & Reparaturflicken, Schrumpfmaterial mit Mastic und Hotmelt-Kleber (mit und ohne Primer/Epoxi-Primer)
  • Schutzsysteme für feuchte Oberflächen sowie Modul übergreifend die Themen: Vorbereitung, Prüfung und Messung mit Schichtdeckenmessgerät, Porenprüfung, zerstörende Prüfung


Weitere vom Umhüller durchzuführende Arbeiten:

  • Unfallverhütung, Umwelt- und Arbeitsschutz
  • Dokumentation der Qualitätskontrolle (Eigen- und Fremdüberwachung)

Zielgruppe

Angesprochen sind Facharbeiter aus Rohrleitungsbau- und Versorgungsunternehmen.

Hinweis:
Es gelten die spezifischen Länderregelungen, mindestens aber die 3-G Regeln.

Anmeldung

online:

Bitte benutzen Sie die online-Anmeldeprozedur, dies erleichtert Ihnen und uns den Vorgang. Klicken Sie auf den Button "Anmelden" und füllen Sie dann das Anmeldformular für Ihre Mitarbeiter aus. Sie können hier (je nach Kursart) ggf. Dokumente zum Nachweis der Eignung mit anhängen / hochladen. Es sind Mehrfachmeldungen möglich, hierzu auf den blau hinterlegten Hinweis "[+] Weitere Teilnehmer" klicken und es öffnet sich eine weitere Eingabemöglichkeit.

Hinweis:

Sie erhalten nach einer fehlerfreien Übertragung der Anmeldedaten direkt eine Eingangsbestätigung an die im Formular angegebene Emailadresse. Sollten Sie diese nicht bekommen wiederholen Sie bitte den Vorgang. Die Unterlagen zum Kurs (Teilnehmerbestätigung, Rechnung sowie Anfahrts- und Hotelinformationen) werden ebenfalls an die im Anmeldeprozess hinterlegte Emailadresse versendet (bitte auch den Spam Ordner überprüfen).


Anmelden mit dem Vordruck

Sie können Anmeldungen auch mit unseren digital bereitgestellten Formularen einreichen. Diese finden Sie unter diesem Link unter dem Punkt/Reiter "Formulare" zum Download.  

 

Datenschutzrechtliche Informationen, im Zusammenhang mit dem Anmeldeprozess, übersenden wir Ihnen gerne auf Anfrage. Alternativ finden Sie diese hier zum Download.

 

→ Jetzt anmelden

Anmeldeformular

Das Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen
→ Formular (PDF)

Teilnehmergebühr

595 EUR (rbv/DVGW)
635 EUR
mehrwertsteuerfrei

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 35,- zzgl. Mehrwertsteuer. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Die erfolgreiche Prüfungsteilnahme wird von der Ausbildungsstätte durch
eine rbv/DVGW Prüfbescheinigung nach DVGW-Arbeitsblatt GW 15 (A) 2021
bestätigt.

Programm

DVGW-Arbeitsblatt GW 15 (A) 2021 "Nachumhüllungen von Rohrleitungen, Armaturen und Formstücken"

Zu beziehen bei der:
Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser mbH, Postfach 14 01 51, 53056 Bonn
T: +49 228/9191-40
F: +49 228/9191-499
www.wvgw.de
Info@wvgw.de

Kontakt

Christian Kreft
T +49 221 376 68-21, F +49 221 376 68-62
Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
Marienburger Str. 15, 50968 Köln
kreft@brbv.de




595 EUR (rbv/DVGW)
635 EUR
mehrwertsteuerfrei


Zielgruppe: Facharbeiter | Vorarbeiter


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Alle Online-Seminare


Weitere Suchkriterien

Alle Online-Seminare

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 

Lehrgänge und Inhouse-Schulungen
nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Ankrisa Henning (-46) henning@rbv-gmbh.de
Sarah Pieper (-52) | pieper@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung
Tagesseminare und Inhouse-Schulungen:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.