2.2.6 Bau von Wasserrohrleitungen - Sachkunde GW 301

← zurück zur Auswahl ausgebucht

18. November 2020 - 19. November 2020 | Stadtwerke Bad Salzuflen GmbH NETZWERK, Bad Salzuflen

Zum Thema

Trinkwassernetze stellen die „Verpackung“ für das wichtigste Lebensmittel dar. Darum ist es so wichtig, dass Arbeiten an Leitungsnetzen nur von qualifizierten Unternehmen durchgeführt werden. Trinkwasserleitungen sind Ingenieurbauten, bei denen das Zusammenwirken von Rohrleitungsteilen, Rohrlauflagerung, Einbettung und Überschüttung die Grundlage für die Betriebssicherheit sind.

Im Fachbereich Wasser besteht nicht die klare Regelwerksaufteilung zwischen DIN und DVGW wie im Fachbereich Gas. Aus diesem Grund müssen bei der Rohrverlegung „Wasser“ unterschiedliche DIN-Normen und DVGW-Arbeitsblätter beachtet werden. Die Wasserversorgungsunternehmen können ihrer Aufgabe, der qualitätsgerechten Überwachung, nur nachkommen, wenn sie für die notwendigen Ausführungsarbeiten im Rohrleitungs- und Tiefbau qualifizierte Unternehmen einsetzen. Diese Qualifikation ist gewährleistet, wenn das Leitungsbauunternehmen eine DVGW-Bescheinigung nach dem Arbeitsblatt GW 301 „Qualifikationskriterien für Rohrleitungsbauunternehmen“ vorlegen kann.

Zielgruppe

Die Informationsveranstaltung richtet sich an Ingenieure, Meister, Fachaufsichten und Sachkundige, die mit der Errichtung von Trinkwasserleitungen betraut sind. In diesem Seminar werden die technischen Anforderungen der GW 301, technische Informationen und der aktuelle Stand des DIN-/DVGW-Regelwerkes vermittelt.

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Datenschutzrechtliche Informationen für Teilnehmer übersenden wir auf Anfrage oder finden sie hier zum Download.

Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an die:
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln

Veranstaltungsort

NETZWERK der Stadtwerke Bad Salzuflen GmbH
Uferstraße 13, 32108 Bad Salzuflen
T +49 5222 808 -0 / marketing@stwbs.de
www.stwbs.de/mieting-point

Ein Abrufkontingent zur Übernachtung wurde im
Best Western Plus Hotel Ostertor, Osterstraße 52-54, 32105 Bad Salzuflen eingerichtet:
Einzelzimmer: 89,55 EUR inkl. Frühstück
Kennwort “rbv”, abrufbar bis zum 21. Oktober 2020
T +49 5222-98388-0
F +49 5222-98388-100
info@ostertor.bestwestern.de

Teilnehmergebühr

rbv/DVGW-Mitgliedsunternehmen: EUR 490,- zuzüglich MwSt.
Nichtmitgliedsunternehmen: EUR 570,- zuzüglich MwSt.

Bildungsveranstaltungen, die Zusatzleistungen enthalten, sind mehrwertsteuerpflichtig und werden im Namen und auf Rechnung der rbv GmbH abgerechnet.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung die Tagungsunterlagen. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- zzgl. Mehrwertsteuer. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Bescheinigung des Rohrleitungsbauverbandes e. V. ausgestellt.

Programm

Sachkunde Wasser nach DVGW-Regelwerk: Technisches Regelwerk Wasser, Bau und Prüfung von Rohrleitungen, Druckprüfung, Reinigungund Desinfektion, Lagesicherung, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Vertragsrecht, Qualifikation der Rohrleitungsbauunternehmen.

Die Veranstaltung gilt als Nachweis zum Sachkundigen Wasser.

Mittwoch, 18. November 2020

Fachliche Leitung: Dipl.-Ing. Dietmar Hölting
                                Gelsenwasser AG, Unna

09.15 Uhr Eröffnung und Begrüßung
                   Einführung in die Thematik

09.30 Uhr  DVGW Arbeitsblatt GW 301 – Oktober 2011
                   Neue Anforderungen an Rohrleitungsbauunternehmen und die
                   Fachgespräche „Wasser“ im Rahmen der GW 301-Zertifizierung

                   Dipl.-Ing. Helge Fuchs
                   Rohrleitungsbauverband e. V., Köln

10.15 Uhr Kaffeepause

10.30 Uhr Anforderung an Wasserversorgungsnetze
                  Dipl.-Ing. Dietmar Hölting

11.00 Uhr Kunststoffrohre in der Wasserversorgung
                  Dr. Thorsten Späth
                  egeplast International GmbH, Greven

11.45 Uhr Arbeitsschutz im Rohrleitungsbau und sicheres Arbeiten in
                  Leitungsnähe; Prävention, Unterweisung, Gefährdungsanalyse

                  Dipl.-Ing. Wolfgang Rott
                  DVT GmbH, Nottuln

12.45 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr  DVGW Arbeitsblatt GW 310 und GW 368
                   Metallische Rohrleitungen; Betonwiderlager und
                   längskraftschlüssige Verbindungen

                   Christoph Bennerscheidt
                   Fachgemeinschaft Guss-Rohrsysteme (FGR) e.V. EADIPS, Herten

14.30 Uhr Kaffeepause

14.45 Uhr Mechanische Verbindungstechniken im Leitungsbau
                  Dipl.-Ing. Norbert Schumacher
                  FRIATEC Aktiengesellschaft - Division Technische Kunststoffe, Mannheim

15.30 Uhr Auswahl, Lagerung und Einbau von Rohrleitungen
                  und Bauteilen für Wasserverteilungsnetze

                  Dipl.-Ing. Dietmar Hölting

16.15 Uhr Abschlussdiskussion

16.30 Uhr Ende des ersten Veranstaltungstages



Donnerstag, 19. November 2020

Fachliche Leitung: Dipl.-Ing. MBA Manfred Hochbein
                                Gelsenwasser Energienetze, Betriebsdirektion Münsterland
                                Lüdinghausen

09.00 Uhr Einführung in die Thematik

09.15 Uhr DVGW Arbeitsblätter W 400, Teil 1+2
                  Bau von Wasserrohrleitungen; Planungsregeln
                  und Regeln für die Bauausführung

                  Dipl.-Ing. MBA Manfred Hochbein

10.15 Uhr Kaffeepause

10.30 Uhr Schweissen, Überwachen, Prüfen nach DVS 2207-1
                  und DVS 2202-1 im Wasserleitungsbau

                  Jens Heyer
                  BGE Handswerkskammer Aachen, Aachen

11.30 Uhr Rehabilitationmaßnahmen im Wasserrohrleitungsbau
                  Dipl.-Ing. (FH) Jens Wahr
                  DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG
                  GmbH & Co. KG, Gelsenkirchen

12.15 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr DVGW Arbeitsblatt W 400-2
                  Druckprüfung von Wasserrohrleitungen

                  René Stangl
                  Wasserwerk-Service Hamm

14.00 Uhr DVGW Arbeitsblatt W 291
                  Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen

                  René Stangl

15.00 Uhr Abschlussdiskussion

15.15 Uhr Ende der Veranstaltung

Kontakt

Gabriele Borkes
rbv GmbH, Marienburger Str. 15 ,50968 Köln
T +49 221 376 68-46, F +49 221 376 68-63
borkes@rbv-gmbh.de




490 EUR (rbv/DVGW)
570 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Vorarbeiter | Meister | Ingenieure


ausgebucht


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de
Sarah Pieper (-52) | pieper@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.