3.1.4 Basiseinstieg – Grundlagen Fernwärme für Leitungsbauer

← zurück zur Auswahl Anmelden

20. April 2021 - 22. April 2021 | Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW gGmbH A, Kerpen

Zum Thema

Im aktuellen Marktgeschehen steht der gestiegenen Nachfrage der sich zunehmend verstärkende Fachkräftemangel gegenüber. Dieser Fachkräftemangel bringt Unternehmen dazu Kapazitäten
aufzubauen und zu künftigen Fachkräften weiter zu qualifzieren.

Die vorliegende Veranstaltung ist die ideale Basis zur Aufschulung von Fachpersonal für die Sparte des Fernwärmeleitungsbaus. Sie umfasst thematisch
alles, von den Grundlagen der Fernwärme, über den Tiefbau, gängige Materialien und Rohrsysteme, Verlege- und Schweißtechniken bis hin
zu Überwachungssystemen, dem Prüfen von Leitungssystemen und Fragen der Arbeitssicherheit.

Die Themen sind umfänglich und praxisnah aufbereitet und bieten den perfekten Einstieg in den Fernwärmeleitungsbau.

Das Programm steht hier zum Download bereit:

Zielgruppe

Das Seminar ist eine umfassende technische Schulung für alle, die sich in den Bereich Fernwarme einarbeiten wollen.

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Datenschutzrechtliche Informationen für Teilnehmer übersenden wir auf Anfrage oder finden sie hier zum Download.

Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an die:
bv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln

→ Jetzt anmelden

Veranstaltungsort

Ausbildungszentrum der Bauindustrie Kerpen
Humboldtstraße 30-36, 50171 Kerpen
T: +49 02237 /56 18-0, F: +49 2237 /539 37
www.abz-kerpen.de  
ABZkerpen@bauindustrie-nrw.de

Übernachtungen
Tagungshotel OVERNIGHT im ABZ
T +49 2237 928900
info@hotel-overnight.de  
www.hotelovernight.de  

Einzelzimmer: 76,50 EUR inkl. Frühstück, abrufbar
unter dem Kennwort „rbv“bis zum 22.03.2021.

Teilnehmergebühr

rbv-Mitgliedsunternehmen: 890,- EUR zuzüglich MwSt.
Nichtmitgliedsunternehmen: 990,- EUR zuzüglich MwSt.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung die Tagungsunterlagen. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- zzgl. Mehrwertsteuer. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Bescheinigung des Rohrleitungsbauverbandes e. V. ausgestellt.

Programm

Beginn: 20.04.2021, 09.00 Uhr
Ende: 22.04.2021, 15.00 Uhr

Einstieg in die Thematik (60min)

„Was ist Fernwärme“
•Übersicht über die wesentlichen technischen Regelwerke (Aufbau Struktur und Inhalte)

Anforderungen an den Tiefbau (60 min)
•DIN 4124
•Besonderheiten im Fernwärmeleitungsbau
•Baustellenabsicherung

Materialkunde/Rohrsysteme –Einsatzgebiete und Anwendungsgrenzen (120 min)
•Kunststffmantelrohr (KMR)
•Stahlmantelrohr (SMR)
•Kunststoffrohrsysteme
•Flexible Rohrsysteme
•Doppelrohrsysteme

Verlegesysteme (60 min)
•Übersicht über die Verlegearten und -systeme
•Freileitungen, erdverlegt, Verlegung im Kanal
•Typische Anwendungsbereiche
•Einsatzgrenzen

Grundlagen der Rohrstatik (120 min)
•Allgemeines zur Fernwärmestatik (Konstruktion, Bodenanforderungen)
•Statische Auslegung von KMR-Systemen
•Auslegung nach FW 401 Teil 11
•Ausknicken –Freilegung bestehender Systeme
•Konstruktionsbeispiele
•Praktische Anwendung

Verlegung von KMR-Systemen (120 min)
•Vorbereitung
•Verlegeanforderungen
•Kompensatoren
•Vorspannung

Schweißen von Stahlmedienrohren (60 min)
•Anforderungen an Personal und Verfahren
•Schweißverfahren
•Prüfung

Leckwarnsysteme (45 min)
•Einsatzgebiete
•Praktische Ausführung/Montage
•Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme

Muffenmontage (45 min)
Druckprüfverfahren nach FW 602 (60 min)
•Übersicht der Verfahren je nach Werkstoff und System
•Ausführung in der Praxis

Inbetriebnahme (30 min)

Arbeitssicherheit in der Fernwärmeversorgung (45 min)
•DGUV 201-052 „Rohrleitungsbauarbeiten“
•DGUV 103-002 „Fernwärmeverteilungsanlagen“ Arbeiten an in Betrieb befndlichen Leitungen (60 min)
•Anforderungen an Arbeitsvorbereitung,
•Material, Gerät und Personal
•Anbohren von in Betrieb befindlichen Leitungen
•Frosten
•Quetschen

Kontakt

Kurt Rhode
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln
T +49 221 376 68-44, F +49 221 376 68-62
rhode@rbv-gmbh.de  




890 EUR (rbv/DVGW/AGFW)
990 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Facharbeiter | Vorarbeiter


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de
Sarah Pieper (-52) | pieper@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.