Mechanisches Verbinden von PE-Rohren in der Gas- und Wasserverteilung (Rohrnetz) – Fachkraft und Fachaufsicht – Anforderungen und Qualifikation nach DVGW-Arbeitsblatt GW 326

← zurück zur Auswahl Anmelden

06. März 2019 - 08. März 2019 | HWK, Metall- und Technologiezentrum , Koblenz

Zum Thema

Das neue Arbeitsblatt gilt für Fachkräfte und Fachaufsichten, die für das mechanische Verbinden von PE-Rohren in der Gas- und Wasserversorgung mit lösbaren und nichtlösbaren Verbindern zuständig sind. Es enthält die personellen Anforderungen und Möglichkeiten der Qualifikation und dient in Verbindung mit GW 330 und GW 331 einer umfassenden Qualitätssicherung der Verbindungstechnik.

Zielgruppe

Facharbeiter, Vorarbeiter, Fachaufsichten

Eignungsvoraussetzungen:

Fachkraft: mind. einjährige Praxiserfahrung beim Bau von unterirdischen Rohrleitungen der Gas- und Wasserversorgung zum Nachweis. Hinweis: Ergänzend enthält das Arbeitsblatt gesonderte Vorgaben zu produktspezifischen Schulungen (Anhang C).

Anmeldung

Bitte reichen Sie uns eine ausgefüllte Anmeldung für jeden Teilnehmer ein. Nach Eingang erhalten Sie die Teilnahmebestätigung und Rechnung.

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Eine Einteilung in den Lehrgang wird nach Ihren Terminwünschen vorgenommen. Sollte ein Lehrgang bereits ausgebucht sein, bieten wir Ihnen einen Alternativtermin an.

Unterkünfte werden vom Berufsförderungswerk nicht vermittelt. Wir werden Ihnen jedoch mit der Teilnahmebestätigung eine Anreiseskizze sowie Hotelempfehlungen übersenden.

Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an das:
Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
Marienburger Str. 15, 50968 Köln

→ Jetzt anmelden

Teilnehmergebühr

A: 630 EUR (rbv/DVGW) – 710 EUR
B: 410 EUR (rbv/DVGW) – 490 EUR
mehrwertsteuerfrei

Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Lehrgangsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 35,- zzgl. Mehrwertsteuer. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Nach Beendigung des Lehrgangs wird vom Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Programm

A: Grundlehrgang mit Prüfung*, Gültigkeit 5 Jahre
B: Auffrischung / Verlängerung mit Prüfung*
(* Prüfung in Theorie und Praxis)

A, B: Theoretische Lehrgangsteile mit praktischen Übungen

Kontakt

Christian Mertens
T +49 221 376 68-45, F +49 221 376 68-62
Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
Marienburger Str. 15, 50968 Köln
mertens@brbv.de




630 EUR (rbv/DVGW)
710 EUR
mehrwertsteuerfrei


Zielgruppe: Facharbeiter | Vorarbeiter


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau