Sachkundiger für Boden – Abfall und Altlasten

← zurück zur Auswahl Anmelden

Termine: auf Anfrage | N.N. , Bundesweit

Zum Thema

Alle am Bau Beteiligten, vom Bauherrn über den Bauunternehmer bis zum Planer, haben in diesem Lehrgang die Gelegenheit, die Grundzüge der Altlastenuntersuchung sowie der Kreislaufwirtschaft kennenzulernen und die Entsorgung von Baustellenabfall anhand praktischer Beispiele zu studieren.

Das Seminar wendet sich vor allem an am Bau beteiligte Personen, die Hilfen und Tipps für die tägliche Praxis erwarten. Kenntnisse des Abfallrechts sind wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung.

Hintergrund:
Im Zuge einer Baumaßnahme entstehen zwangsläufig Abfälle. Bodenaushub beim Neubau,Abbruchmaterial bei Altbaurenovierung und Abbruch sowie Baustellenmisch- und Sonderabfall sind auf der Grundlage des Kreislaufwirtschaftsgesetzes und der Rechtsverordnungen im Idealfall zu vermeiden, in der betrieblichen Praxis zumeist jedoch zu verwerten oder allgemeinwohlverträglich und geordnet zu beseitigen. Durch die Kenntnis der aktuellen Gesetze, deren Wechselbeziehungen und Querverbindungen können alternative Entsorgungsstrategien im Rahmen eines qualifizierten Boden- / Abfallmanagements umgesetzt werden. Wichtig dabei ist zu wissen, ob gefährliche oder nicht gefährliche Abfälle anfallen. Dabei hilft die Kenntnis über die Historie des Grundstücks sowie über das Vorhandensein möglicher Altlasten sowie ggf. von Sanierungsstrategien.

Zielgruppe

Abfallbeauftragte, Fach- und Führungskräfte aus bauausführenden und auftraggebenden Unternehmen, aus Entsorgungsunternehmen und aus den überwachenden Behörden.

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an die:
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln

→ Jetzt anmelden

Teilnehmergebühr

rbv/DVGW-Mitgliedsunternehmen: 340,- €
Nichtmitgliedsunternehmen: 420,- €
zzgl. Mehrwertsteuer

Bildungsveranstaltungen, die Zusatzleistungen enthalten, sind mehrwertsteuerpflichtig und werden im Namen und auf Rechnung der rbv GmbH abgerechnet.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung die Tagungsunterlagen. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsbebühr von € 35,-. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Bescheinigung des Rohrleitungsbauverbandes e. V. ausgestellt.

Programm

Beginn: 9:00 Uhr Ende: 16.00 Uhr

• Einführung in die Abfallproblematik
• Grundstrukturen des Abfallrechts
• Grundzüge des Entsorgungs- und Verwertungsmanagements
• Definitionen zur Kontamination, Bauschutt, Abfall
• Klassizierung von Böden

• Homogenbereiche VOB/C 9/2015
• Probenahme PN98 (LAGA M 32) / DIN 19698-1
• Deklaration nach Abfallnachweisverordnung – AVV
• Elektronische Abfallnachweisverordnung – eANV
• DGUV 101-004 Kontaminierte Bereiche

• Entsorgungsstrategien, Bereitstellungsflächen
• Alternative Verwertung – Separierung, Fraktionierung, Flüssigboden etc.
• Aktuelle Fragen aus der Praxis zum Abfallrecht bzw. zur Rechtsprechung
• Recherchen zu Altlasten im Baustellenbereich

Kontakt

Christian Kreft
T +49 221 376 68-21, F +49 221 376 68-62
rbv GmbH,
Marienburger Str. 15, 50968 Köln
kreft@rbv-gmbh.de




340 EUR (rbv/dvgw)
420 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Vorarbeiter | Meister | Ingenieure


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau