25. Tagung Leitungsbau

← zurück zur Auswahl Anmelden

23. Januar 2018 - 24. Januar 2018 | Steigenberger Hotel Am Kanzleramt , Berlin

Zum Thema

Leitungsbau 4.0 – Zukunft Netz(werken) - Werfen Sie auf der 25. Tagung Leitungsbau mit uns einen Blick in die Zukunft der Energieversorgung, lassen Sie sich mitnehmen in die vernetzten Arbeitswelten von morgen und begleiten Sie uns auf einem Gang durch die „smarten“ Städte des 21. Jahrhunderts. Hochkarätige Referenten aus Politik und Praxis, von Verbänden und Versorgern, aus Forschung und Fortbildung vermitteln Ihnen zwei Tage lang aufschlussreiche Einblicke in den „Leitungsbau 4.0 – Zukunft Netz(werken)“, so das Motto der diesjährigen Tagung, zu der Sie der Rohrleitungsbauverband e.V. ganz herzlich in Berlin willkommen heißt.

Dort erfahren Sie, wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. die Pläne der Bundesregierung für den Energieinfrastrukturausbau beurteilt, welche Auswirkungen die Automatisierung, Digitalisierung und Mobilität auf Arbeitsabläufe und -strukturen in den  Unternehmen haben und wie die Digitalisierung die Zukunft unserer Städte und Regionen prägen wird. „Kriminell“ wird es, wenn es um Hacking-Angriffe auf die Versorgungs-
infrastruktur geht; aber absolut rechtens geht es her, wenn das neue Werkvertrags- und Kaufrecht beleuchtet wird.

Sie sehen, die Themen sind vielfältig vernetzt und zukunftsorientiert. Wir freuen uns daher auf einen regen fachlichen Austausch mit Ihnen, aktive Diskussionen und ausgiebiges Netzwerken während der Tagung und einem Rahmenprogramm mit vielen unterhaltsam-zukunftsträchtigen Überraschungen. Hierzu lade ich Sie ganz herzlich ein!

Ihr

Dipl.-Ing. (FH) Fritz Eckard Lang,
Präsident des Rohrleitungsbauverband e. V. (rbv)

Zielgruppe

Geschäftsführer, Verantwortungsträger aus Tief- und Leitungsbauunternehmen sowie verantwortliche Fachleute im Sinne der Zertifizierungen im Leitungsbau, Netzdienstleistern in der neu orientierten Struktur der Energiewirtschaft.

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an die:
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln

→ Jetzt anmelden

Veranstaltungsort

Steigenberger Hotel Am Kanzleramt
Ella-Trebe-Straße 5, 10557 Berlin
T +49 30 740 743 990, F +49 30 740 743 816
reservations.kanzleramt-berlin@steigenberger.com
www.kanzleramt-berlin.steigenberger.de

Einzelzimmer Deluxe: 169 EUR inkl. Frühstück
Einzelzimmer Superior: 139 EUR inkl. Frühstück
Doppelzimmer Deluxe: 189 EUR inkl. Frühstück
Doppelzimmer Superior: 159 EUR inkl. Frühstück
Kennwort „rbv“
Abrufbar bis zum 8. Januar 2018

Teilnehmergebühr

rbv/DVGW/HDB-Mitgliedsunternehmen: EUR 590 zuzüglich MwSt.
Nichtmitgliedsunternehmen: EUR 890 zuzüglich MwSt.
55 EUR (Begleitperson Netzwerk-Abend)

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von EUR 35,- zzgl. MwSt.. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Programm

Dienstag, 23. Januar 2018

Moderation:
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dieter Hesselmann
Hauptgeschäftsführer Rohrleitungsbauverband e. V., Köln

10:00 Uhr: Eröffnung

Dipl.-Ing. (FH) Fritz Eckard Lang
Geschäftsführer Lang Bauunternehmen seit 1891, Bodenheim
Präsident Rohrleitungsbauverband e. V.

10:15 Uhr: Nach der Wahl – Forderungen und Herausforderungen
der Deutschen Bauindustrie

Dieter Babiel
Hauptgeschäftsführer Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V., Berlin

10:45 Uhr: Kaffeepause

11:15 Uhr: Sektorkopplung und die Herausforderungen an die Netzdienstleister
Prof. Dr.-Ing. M. Sc. Peter Missal
Geschäftsführer e-rp GmbH, Alzey

12:00 Uhr: Wie gestaltet innogy die Netze und Infrastruktur der Zukunft
Dipl.-Kffr. Hildegard Müller
Vorstand Netz & Infrastruktur, innogy SE, Essen

12:45 Uhr: Mittagspause

14:00 Uhr: Lieferantenregress; Neues Werkvertrags- und Kaufrecht ab 2018

RA Dr. Martin Wittemeier
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mdB, Düsseldorf

15:30 Uhr:  Kaffeepause

16:00 Uhr: Live–Hacking für Leitungsbauer
Angriffe erleben – Sensibilität steigern

Christoph Ritter
IT-Security Consultant, SySS GmbH, Tübingen

16:45 Uhr Ende der Vortragsveranstaltung


19:30 Uhr NETZWERKABEND

Ein Abend der Begegnung, des Gesprächs und des Beisammenseins mit kulinarischen
Genüssen und unterhaltsamen Highlights in entspannter Atmosphäre.

Dresscode: Halten Sie es locker

Mittwoch, 24. Januar 2018


Moderation:
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dieter Hesselmann
Hauptgeschäftsführer Rohrleitungsbauverband e. V., Köln

9:00 Uhr: Digitale Arbeitswelt – Mensch vs. Maschine

RA Stefan Brettschneider
Geschäftsführer Geschäftsbereich Tarif- und Sozialpolitik,
Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V., Berlin

9:45 Uhr: Automatisierung in Arbeitsabläufen mit Maschinen, Produkten und Personal

Daniel Kovac, ON! Track Consultant
Hilti Deutschland AG, Kaufering

10:30 Uhr: Kaffeepause

11:00 Uhr Smart Cities / Smart Regions – Wie prägt die Digitalisierung
die Städte und Regionen der Zukunft?

Wolfgang Percy Ott
Head of Government Affairs Germany
Cisco Systems GmbH, Berlin

11:45 Uhr: Unterschiedliche Generationen in
(Familien-)unternehmen – Herausforderung und Chance

Gabriele Weingärtner
Ausbilder-Akademie GmbH, Armsheim

12:30 Uhr: Schlusswort
Dipl.-Ing. (FH) Fritz Eckard Lang

13:00 Uhr: Abschließendes Mittagessen

14:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Kontakt

Gabriele Borkes
rbv GmbH, Marienburger Str. 15 ,50968 Köln
T +49 221 376 68-46, F +49 221 376 68-63
borkes@rbv-gmbh.de




590 EUR (rbv/DVGW/HDB)
890 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Ingenieure | Geschäftsführer


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Katrin Lobbes (-40) | lobbes@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau