Techniklehrgang für Vorarbeiter Fernwärme

← zurück zur Auswahl Anmelden

09. November 2020 - 13. November 2020 | ABZ Kerpen , Kerpen

Zum Thema

Vorarbeiter stellen in der Führungshierarchie eines Bauunternehmens den Führungsnachwuchs. Sie müssen mit hohem persönlichen Einsatz technische Probleme erkennen und praxisorientiert vor Ort technisch und wirtschaftlich lösen.

Die intensive Fortbildung zur Steigerung der Qualifikation trägt wesentlich
zur Verbesserung der Organisationssicherheit der Unternehmen bei. Für den Vorarbeiter ist, über die fachliche Kompetenz hinaus, das Gespür für die Führung der Mitarbeiter und die Kenntnis der wichtigsten Normen, das AGFW-Regelwerk und die Unfallverhütungsvorschriften grundlegende Vorraussetzung für seine Tätigkeit.

Diese Intensivschulung soll Vorarbeitern helfen, ihre fachliche Qualifikation zu aktualisieren und zu vertiefen sowie qualifizierte Facharbeiter auf die Tätigkeit als Vorarbeiter vorzubereiten. Die Intensivschulung stellt darüber hinaus eine Hilfe für die weiterführende Aufstiegsfortbildung zum Werkpolier und zu den neuen Berufsbildern „Geprüfter Netzmonteur” sowie „Geprüfter Netzmeister” dar.

Das Programm steht hier zum Download bereit:

Zielgruppe

Als Teilnehmer erwarten wir:

- Vorarbeiter, die sich im Bereich des Rohrleitungsbaus Fachrichtung Fernwärme fortbilden wollen
- Facharbeiter, die eine Tätigkeit als Vorarbeiter anstreben oder für eine solche vorgesehen sind

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an die:
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln

→ Jetzt anmelden

Veranstaltungsort

Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW e.V.
Ausbildungszentrum Kerpen
Humboldstraße 30-36, 50171 Kerpen
T: +49 2237/56 18-0, F: +49 2237/539 37
abzkerpen@bauindustrie-nrw.de


Übernachtungen
Bitte im Ausbildungszentrum erfragen oder über einen Hotelreservierungsservice buchen. Z.B.: booking.com, hrs.de, trivago.de, hotel.de oder vergleichbare Portale.

Teilnehmergebühr

rbv/DVGW-Mitgliedsunternehmen: EUR 960,- EUR zuzüglich MwSt. (EUR 990 ab 01.01.2020)
Nichtmitgliedsunternehmen: EUR 1.260,- zuzüglich MwSt.

Bildungsveranstaltungen, die Zusatzleistungen enthalten, sind mehrwertsteuerpflichtig und werden im Namen und auf Rechnung der rbv GmbH abgerechnet.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung die Tagungsunterlagen. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 35,- zzgl. Mehrwertsteuer. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Über die erfolgreiche Teilnahme wird eine Bescheinigung des Rohrleitungsbauverbandes e.V. ausgestellt.

Programm

Zeitlicher Ablauf:
Dauer: 40 Unterrichtstunden
Montag 10:00 – 17:00 Uhr
Di. - Do. 08:00 – 17:00 Uhr
Freitag 08:00 – 13:00 Uhr

Aus- und Fortbildung in der Fernwärme
• Stufenausbildung in der Bauwirtschaft
• Meisterqualifikation
• Ausbildungsfragen

Zusammenarbeit im Betrieb
• Führungsgrundsätze
• Führungsstile und Gruppenverhalten
• Mitarbeiterführung und Verantwortung
• Kommunikation im Betrieb

Fern und Nahwärmeerzeugung
• Kraftwerk, Heizwerk, Heizkraftwerk, BHKW
• Wärmeträger, Wärmetauscher, Pumpen, Druckhaltung

Wärmeverteilung
• Verlegesysteme
- kanalverlegte Systeme
- direkt im Erdreich verlegte Systeme
• Verlegetechniken

KMR (AGFW-Arbeitsblatt FW 401)
• Systemanforderungen
• Systemkomponenten
• Verlegearten
• Rohrstatik

PMR; MMR (AGFW-Arbeitsblatt FW 420)

Armaturen (AGFW-Hinweis FW 428)

Schweißen von Fernwärmeleitungen (AGFW-Arbeitsblatt FW 446)

Hausanschlussleitungen
• Anbohrtechnik (AGFW-Arbeitsblatt FW 432)
• Rohrfrostverfahren (AGFW-Arbeitsblatt FW 434)
• Wanddurchführungen
• Anschluss an das vorhandene System, Systemübergänge (AGFW-Hinweis FW 436)

Qualitätssicherung:
• KMR Schadenstatistik
• Schadensbeseitigung
• Schadensvermeidung
• Prüfverfahren für Mantelrohrverbindungen (AGFW-Merkblatt FW 401-16)
• Qualitätssicherung (AGFW-Arbeitsblatt FW 401 Teil 17)
• Dokumentation (AGFW-Arbeitsblatt FW 401 Teil 18)

Garantie und Gewährleistung


Betrieb von Fernwärmeversorgungsanlagen
• In-und Außerbetriebnahme von Fernwärmeleitungen (AGFW-Arbeitsblatt FW 430)
• Überwachung und Instandhaltung von Fernwärmeleitungen (AGFW-Merkblatt FW 114)
• Wartung und Inspektion von Fernwärmeanlagen
• Bereitschafts- und Entstördienst

Fachspezifische Rechtsgrundlagen der Fernwärme
• AVB Fernwärme: Allgemeine Vetragsbedingungen
• TAB: Technische Anschlussbedingungen
- TAB Heizwasser (AGFW-Merkblatt FW 515)
- TAB Dampf (AGFW-Merkblatt FW 516)

Arbeitssicherheitsbestimmungen bei Arbeiten an
Fernwärmeversorgungsanlagen und Fernwärmenetzen (BGR-GUV-R 119)

• Umgang mit gesundheitsgefährdenden Stoffen
• Betriebsanweisung für die Begehung von Schächten und Kanälen
• Sicherheitsbestimmungen für Arbeiten in engen Räumen
• Brandschutz, Brandbekämpfung
• Persönliche Schutzausrüstung

Gesundheitsschutzbestimmungen
• Umgang mit gesundheitsgefährdenden Stoffen
• Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz
• Verbrühungen

Übersicht über die wesentlichen fachspezifischen Normen und das AGFW-Regelwerk

Kontakt

Kurt Rhode
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln
T +49 221 376 68-44, F +49 221 376 68-62
E-Mail: rhode@rbv-gmbh.de




990 EUR (rbv/DVGW/AGFW)
1.260 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Facharbeiter | Vorarbeiter


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau