Bau und Sanierung von Nah- und Fernwärmeleitungen

← zurück zur Auswahl Anmelden

06. November 2019 - 07. November 2019 | N.N. , Nürnberg

Zum Thema

Die Fernwärmeversorgung ist sicher, umwelt- und ressourcenschonend. Wasserführende Fernwärmerohrleitungen dienen zum Transport von Wärme und sind Ingenieurbauwerke, für deren Planung und Bau ein hohes Maß an Kenntnissen und Erfahrung vorausgesetzt werden muss.

Gleichzeitig müssen aufgrund der zu erwartenden Lebensdauer (ca. 50 Jahre) und der zugesicherten Versorgungssicherheit für den Kunden bei den erforderlichen Temperaturen des Mediums hohe Anforderungen an Auslegung und Materialeigenschaften der Systeme gestellt werden. Die sichere Funktion von Rohrleitungskomponenten, Rohrbettung, Rohrstatik und Tiefbau im Zusammenwirken ist die Grundlage für die Betriebssicherheit des Systems. Neben den technischen Aspekten gewinnen auch Fragen zum Baurecht und der Zertifizierung zunehmend an Bedeutung.

Ziel dieser Informationsveranstaltung ist es, Ihnen einen Überblick über die aktuellen Erkenntnisse aus verschiedenen Bereichen der Fernwärme aufzuzeigen.

Das Programm steht hier zum Download bereit:

Zielgruppe

Diese Informationsveranstaltung richtet sich an das leitende Fachpersonal, das mit der Bauaufsicht, Bauleitung oder Bauüberwachung und Planung betraut ist.

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an die:
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln

→ Jetzt anmelden

Veranstaltungsort

20./21. Februar 2019 in Köln
Mercure Hotel Köln West
Horbeller Straße 1/Ecke Dürener Straße
50858 Köln-West
T +49 2234 514-0, F +49 2234 514-106
H0705@accor.com

Einzelzimmer: 108 EUR inkl. Frühstück
Kennwort „rbv“, abrufbar bis spätestens 9. Januar 2019

Teilnehmergebühr

rbv/DVGW-Mitgliedsunternehmen: EUR 490,- zuzüglich MwSt.
Nichtmitgliedsunternehmen: EUR 560,- zuzüglich MwSt.

Bildungsveranstaltungen, die Zusatzleistungen enthalten, sind mehrwertsteuerpflichtig und werden im Namen und auf Rechnung der rbv GmbH abgerechnet.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung die Tagungsunterlagen. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 35,- zzgl. Mehrwertsteuer. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Bescheinigung des Rohrleitungsbauverbandes e.V. ausgestellt.

Programm

Mittwoch, 20. Februar 2019

Fachliche Leitung:
Dipl.-Ing. Helmut Ernst,
AGFW – Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e. V., Frankfurt/Main

11.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
Dipl.-Ing. Helmut Ernst

11.15 Uhr Das AGFW-Regelwerk in der Praxis
Dipl.-Ing. Helmut Ernst

12.00 Uhr Projektdarstellung einer Baumaßnahme
Dipl.-Ing. Andreas Steffens
RheinEnergie AG, Köln

13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Heliumuntersuchung im Fernwärmenetz -Praxisbericht
Dipl.-Ing. Reinhold Fastabend
RheinEnergie AG, Köln

15.30 Uhr Kaffeepause

15.45 Uhr Schäden an Fernwärmesystemen
• Analyse der Schadensursache
• Reparatur
• Sanierungsmaßnahmen
Dipl.-Ing. Rudolf Knierim
EFI Energietechnik und Fernwärme Ingenieurbüro Knierim, Nußloch

17.15 Uhr Abschlussdiskussion und Ende des 1. Seminartages


Donnerstag, 21. Februar 2019

09.00 Uhr Begrüßung
Dipl.-Ing. Helmut Ernst

09.15 Uhr Zertifizierung unter den Gesichtspunkten Personalentwicklung- und qualifizierung
Dipl.-Ing. Helmut Ernst

10.00 Uhr Wasserchemie in Nah- und Fernwärmesystemen
Dipl.-Ing. Hartwig Gohr
Schweitzer Chemie GmbH, Freiberg am Neckar

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Verantwortung und Haftung im Rahmen der Arbeitssicherheit
Hanno Aelker
BG ETEM, Düsseldorf

12.00 Uhr Das neue Bauvertragsrecht –
Leistungsänderungen und Vergütungsanpassungen

RA Harald Kern, Düsseldorf

13.00 Uhr Abschlussdiskussion und gemeinsames Mittagessen

14.00 Uhr Ende der Veranstaltung und Ausgabe der Teilnahmebescheinigungen

Kontakt

Kurt Rhode
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln
T +49 221 376 68-44, F +49 221 376 68-62
rhode@rbv-gmbh.de





490 EUR (rbv/DVGW/AGFW)
560 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Vorarbeiter | Meister | Ingenieure


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau