Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen

← zurück zur Auswahl Anmelden

28. November 2019 | N.N. , Bremen

Zum Thema

Trinkwasser unterliegt strengen Anforderungen. Die Trinkwasserverordnung regelt die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch. Am 1. November 2011 ist die novellierte Trinkwasserverordnung in Kraft getreten. Die wesentlichen ‚Änderungen werden im Seminar vorgestellt. Sie enthält die zur Überwachung erforderlichen Untersuchungsparameter. Zweck der Verordnung ist, die menschliche Gesundheit vor nachteiligen Einflüssen durch Verunreinigung im Trinkwasser zu schützen.

Sauberkeit ist bei Neubau- oder Reparaturarbeiten oberstes Gebot, um Verunreinigungen zu vermeiden. Bei begehbaren Anlagen wie Behältern ist die Gefahr der Verschleppung von Mikroorganismen durch Personen und Arbeitsgeräte gegeben. Arbeiten an Wasserver-
teilungsanlagen und Behältern erfordern gut ausgebildetes und geschultes Fachpersonal.

Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen ist der Titel des DVGW-Arbeits-
blattes W 291. Es erläutert die vorbeugenden Maßnahmen bei Planung und Bau der Anlagen und beschreibt die zum Durchführen von Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen geeigneten Verfahren, Mittel und Geräte sowie die Entsorgung der dabei anfallenden Abwässer. Die Inhalte des DVGW-Arbeitsblattes W 291 werden im Rahmen der Veranstaltung ausgiebig besprochen und durch Beispiele aus der Praxis untermauert.

Das Programm steht hier zum Download bereit:

Zielgruppe

Diese Intensivschulung richtet sich an Facharbeiter, Meister oder Techniker, die Maßnahmen der Reinigung und Desinfektion von Wasserverteilungsanlagen durchführen oder beaufsichtigen. Die Mindestzugangsvoraussetzungen sollten ausreichende praktische Erfahrungen bei Bau, Wartung oder Instandsetzung von Wasserverteilungsanlagen sein.

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an die:
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln

Im Rahmen des Bildungsverbundes werden die nachfolgenden Veranstaltungen vom DVGW durchgeführt:


14.02.2019 Nürnberg
20.03.2019 Dresden
17.04.2019 Walsrode
19.09.2019 Bonn
08.10.2019 Markt Schwaben

Direkte Anmeldung erfolgt über:
Birgit Sinzig, T +49 228 9188-616
sinzig@dvgw.de

→ Jetzt anmelden

Veranstaltungsort

12. März 2019 in Kassel

HOTEL GUDE
Frankfurter Str. 299, 34134 Kassel
T +49 561 4805-0, F +49 561 4805-101
info@hotel-gude.de
www.hotel-gude.de
Einzelzimmer: 103 EUR inkl. Frühstück
Kennwort „rbv“, abrufbar bis zum 11. Februar 2019

28. März 2019 in Rastatt
Best Western Hotel Rastatt
Karlsruher Straße 29, 76437 Rastatt
T +49 7222 924-0
info@hotel-rastatt.bestwestern.de
www.hotel-rastatt.bestwestern.de
Einzelzimmer: 89 EUR inkl. Frühstück
Kennwort „rbv“, abrufbar bis zum 27. Februar 2019

Teilnehmergebühr

rbv/DVGW-Mitgliedsunternehmen: EUR 290,- zuzüglich MwSt.
Nichtmitgliedsunternehmen: EUR 370,- zuzüglich MwSt.

Bildungsveranstaltungen, die Zusatzleistungen enthalten, sind mehrwertsteuerpflichtig und werden im Namen und auf Rechnung der rbv GmbH abgerechnet.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung die Tagungsunterlagen. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 35,- zzgl. Mehrwertsteuer. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Bescheinigung des Rohrleitungsbauverbandes e.V. ausgestellt.

Programm

Fachliche Leitung / Referent:
Dipl.-Ing. Dietmar Hölting,

GELSENWASSER AG, Unna

09.00 Uhr Begrüßung, Einführung in die Thematik
Dipl.-Ing. Dietmar Hölting

09.15 Uhr Beschaffenheit von Trinkwasser
(TrinkwV, DIN 2000, Gesetze und technische Regeln)
Dipl.-Ing. Dietmar Hölting

10.00 Uhr Hygiene beim Leitungsbau, Präventivmaßnahmen bei Lagerung, Transport und Verlegung
Dipl.-Ing. Dietmar Hölting

10.45 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Reinigung und Desinfektion neu verlegter Trinkwasserleitungen
René Stangl
Wasserwerk-Service Hamm

12.15 Uhr Reinigung und Desinfektion von Trinkwasserbehältern
René Stangl

13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Probennahme an neu verlegten Trinkwasserleitungen
Dipl.-Ing. Dietmar Hölting

14.30 Uhr Sicherer Umgang mit Desinfektionsmitteln
(STOP-Maßnahmen, Gefahrstoffverordnung)
René Stangl

15.00 Uhr Reinigung und Spülung von Bestandsleitungen
Dipl.-Ing. Dietmar Hölting

15.45 Uhr Abschlussdiskussion

16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Kontakt

Gabriele Borkes
rbv GmbH, Marienburger Str. 15 ,50968 Köln
T +49 221 376 68-46, F +49 221 376 68-63
borkes@rbv-gmbh.de




290 EUR (rbv/DVGW)
370 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Facharbeiter | Vorarbeiter


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau