Sachkundiger Wasser - Wasserverteilung

← zurück zur Auswahl Anmelden

01. April 2020 | N.N. , München

Zum Thema

Sachkundige sind Personen, die aufgrund ihrer Ausbildung und Erfahrung ausreichende Fachkenntnisse haben und mit den einschlägigen Vorschriften, Richtlinien und Regeln der Technik (DVGW-Arbeitsblätter, DIN-Normen u. a. m.) soweit vertraut sind, dass sie den betriebssicheren Zustand von Anlagen beurteilen und spezielle Arbeiten an den Anlagen durchführen können.

Sachkundige müssen schriftlich vom Unternehmer oder von der die Unternehmerpflichten ausübenden technischen Führungskraft benannt werden. Ihre Qualifikation muss durch regelmäßige Schulungen gesichert und in geeigneter Form dokumentiert sein.

Sachkundiger Wasser - Wasserverteilung
Trinkwasserverordnung, Druckprüfung, Desinfektion

Für Bau und Prüfung von Wasserverteilungsanlagen wird im Regelwerk des DVGW (W 400, Teil 1 - 3) sachkundiges Personal gefordert.

Die für den Sachkundigen relevanten Normen Regelwerke und Gesetze werden im Rahmen der Veranstaltung ausführlich vorgestellt. Hierzu zählt auch die Trinkwasserverordnung, in der festgelegt ist, welchen Ansprüchen das Trinkwasser genügen muss. Die Desinfektion wird nach DVGW-Arbeitsblatt W 291 durchgeführt. Hierzu müssen die Mitarbeiter sich mit dem Umgang mit Desinfektionsmitteln etc. vertraut gemacht haben. Die Verfahren und Stoffe werden in der  Veranstaltung ausführlich behandelt.

Die abschließende Druckprüfung ist nach dem DVGW-Arbeitsblatt W 400-2 „Bau und Prüfung von Wasserverteilungsanlagen“ von sachkundigem Personal durchzuführen und abzunehmen.

Das Programm steht hier zum Download bereit:

Zielgruppe

Zielgruppe für die Sachkundigen-Schulungen sind Facharbeiter, Meister,
Techniker und Ingenieure, die als Sachkundige benannt sind oder benannt
werden sollen. Es sollten der Facharbeiterabschluss und ausreichende
praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Errichtung, Prüfung und
Inbetriebnahme von Wasserrohrleitungen vorhanden sein.

Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen eine rechtzeitige Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in zeitlicher Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Anmeldungen richten Sie bitte schriftlich oder per eMail an die:
rbv GmbH, Marienburger Str. 15, 50968 Köln

→ Jetzt anmelden

Veranstaltungsort

30. Oktober 2019
Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt
Brauhausstr. 1 – 3, 99310 ARNSTADT
T + 49 3628 607-400, F + 49 3628 607-444
info@hotelpark-arnstadt.de


Zimmerkontingent vom 29. – 30.10.2019:
Einzelzimmer: 83 EUR inkl. Frühstück
Kennwort „rbv“, abrufbar bis zum 30.08.2019
Parkgebühren: 4 EUR pro Tag

12. Dezember 2019
Van der Valk Hotel Melle-Osnabrück
Wellingholzhausener Str. 7, 49324 MELLE
T +49 5422 9624-0, F +49 5422 9624-444
info@melle.valk.com

Zimmerkontingent vom 11. – 12.12.2019:
Einzelzimmer: 86 EUR inkl. Frühstück
Kennwort „rbv“, abrufbar bis zum 10.11.2019

Teilnehmergebühr

rbv/DVGW-Mitgliedsunternehmen: EUR 290 zuzüglich MwSt.
Nichtmitgliedsunternehmen: EUR 370 zuzüglich MwSt.

Bildungsveranstaltungen, die Zusatzleistungen enthalten, sind mehrwertsteuerpflichtig und werden im Namen und auf Rechnung der rbv GmbH abgerechnet.

Die Teilnehmer erhalten zu Beginn der Veranstaltung die Seminarunterlagen. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung, spätestens bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn, zu überweisen.

Stornobedingungen

Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 35,- zzgl. Mehrwertsteuer. Nach diesem Termin müssen wir die vollen Teilnehmergebühren in Rechnung stellen. Ersatzmeldungen sind ohne Aufpreis möglich.

Teilnahmebescheinigung

Über die Teilnahme an der Veranstaltung wird eine Bescheinigung des Rohrleitungsbauverbandes e. V. ausgestellt.

Programm

Fachliche Leitung/Referent:
Dipl.-Ing. Manfred Hochbein
Gelsenwasser AG, Lüdinghausen

09.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
Dipl.-Ing. (FH) EWE Christoph Kreutz
Rohrleitungsbauverband e. V., Köln

09.15 Uhr Anforderungen und Aufgaben des Sachkundigen Wasser

10.00 Uhr Die Trinkwasserverordnung – Anforderungen an Trinkwasser

10.30 Uhr Anforderungen an Werkstoffe und Materialien in Kontakt mit Trinkwasser
− KTW
− DVGW-Arbeitsblätter W 270, W 343, W 346, W 347
− DIN 2000

11.15 Uhr Kaffeepause

11.45 Uhr Prüfung und Abnahme von Wasserverteilungsanlagen – Teil I
− Grundlagen des Baus von Wasserverteilungsanlagen
− Druckprüfung nach W 400-2
− Abnahme und Dokumentation

13.00 Uhr Mittagspause

14.00 Uhr Prüfung und Abnahme von Wasserverteilungsanlagen – Teil II
− Betrieb und Instandhaltung
– W 400-3

14.30 Uhr Reinigung und Desinfektion von bestehenden
und neu errichteten Wasserverteilungsanlagen
nach DVGW-Arbeitsblatt W 291


15.15 Uhr Inbetriebnahme von Wasserverteilungsanlagen – Probenahme

15.30 Uhr Abschlussdiskussion

15.45 Uhr Ende der Veranstaltung

Kontakt

Kerstin Frühauf
T: +49 35027 624-80, F: +49 35027 624-8081
rbv GmbH, Büro Ost, Im Grunde 51b, 01809 Müglitztal
fruehauf@rbv-gmbh.de




290 EUR (rbv/DVGW)
370 EUR
zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe: Vorarbeiter | Meister | Ingenieure


Anmelden


Veranstaltungssuche

Schnellsuche Schulungen

Spartenauswahl:
Spartenübergreifend
Gas . Wasser
Fernwärme
Abwasser
Strom
Telekommunikation
Industrie-Rohrleitungsbau
Organisation . Recht . BWL
Tagungen

Weitere Suchkriterien

Veranstaltungen/Themen:


Ort:


Termin:

Stichwort (z.B. GW 330):


Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 
Lehrgänge nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Gabriele Borkes (-46) | borkes@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau