Die gemeinsamen Aufbaulehrgänge vom rbv und den DVGW-Landesgruppen bieten einen kompakten Überblick über Regelwerke, Bauverfahren und Neuerungen aus der Praxis. Neues zum „Zukunftsprogramm Wasser“ und „Aktuelles zum Wasserstoff“ waren wichtige Schwerpunkte der Veranstaltungsreihe.

Seit einigen Jahren führen der rbv und die DVGW-Landesgruppen die Aufbaulehrgänge Leitungsbau wieder gemeinschaftlich durch, als starkes Zeichen des gemeinsamen Auftretens der Branche. Die deutschlandweit abgehaltenen Lehrgänge richten sich vor allem an die in Rohrleitungsbauunternehmen tätigen Fachkräfte, werden aber auch von Mitarbeitern aus Versorgungsunternehmen gerne besucht. Bei dem eintägigen Format erhalten alle Teilnehmer einen kompakten Überblick über neue Regelwerke oder Bauverfahren, die von Experten oder Sachverständigen aus dem Fach präsentiert werden. Den Regelwerkspart übernehmen üblicherweise die Referenten des rbv gemeinsam mit den Kollegen aus den regionalen DVGW-Landesgruppen.

Der Blick in die Zukunft

2022 Aufbaulehrgang kleinEin gut besuchter rbv-Aufbaulehrgang im Januar 2022 in Bad Zwischenahn mit knapp 50 Teilnehmern - aber mit Abstand und mit Maske.
Foto: DVGW

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation war noch lange unklar, in welchem Format die Aufbaulehrgänge in diesem Jahr durch-
geführt werden sollen. Nach reiflicher Überlegung hat sich der rbv zur Durch-
führung von Präsenz-Veranstaltungen unter Vorgabe eines strikten Hygiene-Konzepts entschieden. Somit fanden die Termine unter Einhaltung entsprechender Hygiene-
maßnahmen statt. Der guten Kooperations-Tradition dieses Veranstaltungsformats folgend, hat der DVGW die rbv-Aufbaulehrgänge inhaltlich begleitet. Hier bildeten Ausführungen zum „Zukunftsprogramm Wasser“ und „Aktuelles zu Gas und Wasserstoff“ inhaltliche Schwerpunkte der Vorträge. Hinzu kam ein Beitrag über den Schutz von Versorgungs-
leitungen und vollen Leitungstrassen, der vor allem im Hinblick auf den weiter fortschreitenden Breitbandausbau ebenso aktuell ist wie in Bezug auf kommende Maßnahmen im Leitungsbau.

„Mit der Atemschutz-Maske im Gesicht und großem Abstand zwischen den Teilnehmern war es nicht so „wie immer“, aber wir sind froh, dass die Veranstaltung in Präsenz stattfinden konnte und die Teilnehmer die Zeit zum persönlichen Austausch in den Pausen nutzen konnten“, so Dagny Ullmann und Björn Nolte, DVGW-Landesgruppe Nord. (DVGW/rbv)

Kontakt

Berufsförderungswerk des Rohrleitungsbauverbandes GmbH
rbv GmbH
Marienburger Str. 15
50968 Köln

T +49 221 376 68-20 
F +49 221 376 68-60

Ansprechpartner 

Lehrgänge und Inhouse-Schulungen
nach DVGW-Regelwerk:
Christian Kreft (-21) | kreft@brbv.de
Christian Mertens (-45) | mertens@brbv.de

Tagesseminare:
Ankrisa Henning (-46) henning@rbv-gmbh.de
Sarah Pieper (-52) | pieper@brbv.de

Öffentlichkeitsarbeit, Meisterfortbildung
Tagesseminare und Inhouse-Schulungen:
Kurt Rhode (-44) | rhode@brbv.de

Aufbaulehrgänge und Tagesseminare:
Kerstin Frühauf (+49 35027 624-80)
fruehauf@brbv.de

Kontakt

 

 

iso-logo
brbv GmbH ist zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2015

 

gw301-kgw302-k
Branchenpartner - Zertifizierung Leitungsbau

 

Video


 

Video „Leitungsbau Challenge Berlin 2015”
Weitere Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.